Montag, 18. Januar 2010

Wann gibt es Futter

Im letzten Frühjahr hatten wir Nachwuchs in unserer Kirschlorbeerhecke.Mein Sohn Daniel hatte die Bilder aus 3 m Entfernung gemacht.Um die Jungen nicht zustören.



Er war auf einer Leiter.Die ich hielt.
So haben Wir die Eltern der Jungen
beim Anflug und Füttern nicht gestört.

Es war schön jeden Tag zu sehen wie
sie ranwuchsen.


Oft mußten wir Nachbars Katze verdreiben.
Die lag immer zu Auflauer.


Vier der fünf Jungen Amsel haben es Überlebt.

1 Kommentar:

  1. Wie süß! Gottseidank haben die Jungen fast alle überlebt :-)

    AntwortenLöschen

 
Copyright und Haftungsausschluss

Soweit nicht anders angegeben stammen alle auf diesem Blog veröffentlichten Texte und Fotos von mir und dürfen ohne meine schriftliche Zustimmung nicht veröffentlicht, kopiert oder verwendet werden. Für die Inhalte externer Links übernehme ich keine Haftung. Dafür sind ausschließlich deren Vertreiber verantwortlich. All rights reserved. Die Inhalte dieser Internetpräsenz unterliegen dem Urheberrecht.