Sonntag, 17. März 2013

CAR Teil 1






Letzte Woche Freitag war ich zum ersten mal bei CAR dabei. Schon die letzten Jahre hatte ich neidisch :-)) die Berichte der anderen ,die dabei waren gelesen.Connys Berichte haben mich gefesselt. So hatten wir im März 2012 ,als Gerli aus Wien ,bei uns in Giessen   war ,beschlossen .Wir sind 2013 dabei. Sie hat sich das dan zum Geburtstag gewünscht.Ja und da wir beide ja zum 32x unseren 18 Jahrestag gefeiert habe.Hatten wir ja auch schon etwas Taschengeld.Es dauerte ein ganzes Jahr bis es soweit war.Aber Vorfreude ist die schönste freude.So wurde alsbald.Sicher gestellt das alles klappt.Den bei Gerli war es ja auch noch der Flug von Wien nach Köln/Bonn ,der gebucht werden mußte.
Ein Jahr später...CAR 5
2013
.Als es Freitag dann entlich soweit war hat mich Sandra ,in Giessen morgens um 10 Uhr 15 abgeholt.Ihr Auto wurde voll geladen .Das brachte uns schon zum ,,lachen,, da mein Sohn uns dabei geholfen hat.All die Dinge im Auto zuverstauen .Gottseidank ist er sowas von uns schon gewöhnt.Er war nur noch am Lachen. Unser neugierige Nachbar konnte auch nur noch aus dem Fenster starrrrrrrennnnnnnn.



   So sah das ganze aus.....

Der hat sich warscheinlich schon gefreudt das ich ausziehe.....ÄÄÄÄÄÄÄÄÄeee  nee.... Herr Nachbar.Wir sitzen nicht nur vor der Glotze.


Vor der Abreise hatte ich nochmal nach den Flügen von Gerli und Jutta geschaut ,da ja am Flughafen gestreikt wurde.Nee das auch noch der Flug zu Zeitpunkt der Abfahrt anulliert .Das durfte nicht sein.
So machten wir uns auf den Weg zum CAR mit großer Vorfreude.
Auf alle Teihlnehmer und den Workshops.

Kaum 500 m auf der Autobahn klingelte zum erstenmal das Handy.. Hallo Mama, bei Omi ist Wasserschaden / Wasserrohrbruch........Der Pflegedienst ruft dich gleich an.Kaum aufgelegt.Kam das nächste Gespräch ob wir gleich kommen könnten um einen Monteur zu Bestellen...neeee..das ging ja mun garnicht.Für was bezahlen wir den den Hausmeister bzw.Verwalter. Kurzer hinweiß ,auf dem Zettel im Flur mit all den Telefonnummern. Denn wir dürfen ja auch  nichts selber machen. Das Putzproblem bei meiner 91 Jährigen Oma hat sogleich meine Mama ,die drei Hauser weiter wohnt über nommen.

Nach einer super guten Anfahrt wurde sogleich im Haus Oberwinter Eingescheckt.


Kisten und Koffer geschleppt .die erste Ausicht aus dem Zimmer genossen und das erste Bild geschossen.


Die ersten bekannten Gesichter begrüsst Conny,mit Gögä  wie sie ihn liebevoll bennent ,Kerstin und Sabine.
Nach und nach druddelden  immer mehr Mädels ein ....und das Haus wurde voll.
Mittags ging wieder das Handy die Ärztin von der Oma .Die Oma hätte sich so Aufgeregt .Ob ich mit ihr mal Sicherheitshalber in die UNI fahren könne.Gesräch :Äh ich bin doch im Urlaub.... ach das hab ich ganz vergessen.So nun wieder rum telefoniert.Damit eine Bekannte mal mit dem Auto fährt...
Nun entlich kam ich etwas zur Ruhe aber wo war Gerli??????????

Dann gab es von Conny beim CAR Einscheck für jeden ein selber gebackenen Muffin.Ihre  Tochter hat sie gebacken .Conny noch liebvoll verziehrt. Einfach zu Schade zum essen oder????????????

Dann war es soweit ,Gerli und ich lagen uns nach einem Jahr was war das so schön.Meinen Zwilling hier zuhaben.
Am Nachmittag hatten wir unseren ersten Workshop gebucht bei Annika .
Es wurde ein super tolles Album gebunden mit Ferderpapier von Alexandra Renke.
renke jounal.blogspot.de


Mit diesem Tollen Papier wurde ein Album gearbeitet.

Immer am lachen die Annika Flebbe    und sehr sehr  nett.....

Abends......
Lecker Essen :-)) 









Am Freitag Abend gab es nach dem lecker Essen. Die ersten Tausch CMC 

Man Mädels was sind das tolle Teile...Eins schöner wie das andere





Das ganze habe ich dann gleich mal an einen Ring gemacht damit nichts verloren geht.

Übrings habe ich noch fünf Stück ,wer noch keins hat ...kann also noch eins haben.

Bei Dani Preuss gab es dann noch im Shop ein Miniworkshop mit einer Minileinwand ,Gesso ,Schablonen und Gelatos.Die sich von den vorherigen Stieften in der Cremigkeit unterscheiden.sowie das sie sich rausdrehen lassen.Sehr interresant damit zu arbeiten.Hatte gleich eine große Leinwand im Kopf ,,lach,, und
schon im Kopf fertig gestellt....


Ulli und Gaby bei der Arbeit.der kleine Kopf ist von Britta Hand gemalt süsssssssssssssssses Teilchen.



Spät am Abend gab es noch ein Geschenk von Gerli....
Das zeige ich euch bei Teil 2 da ich es auch erst Samstagmorgen um  6 Uhr geöffnet habe.

Ein Hammerteil 

:-))

Über ein Kommentar würde ich mich freuen.

Kommentare:

  1. Ach ich liebe ja diese Nachbetrachtungen - man kann immer so schön in Erinnerungen schwelgen - aber bitte eine kleine Berichtigung: Gebacken hat das Kind - verziert ich - (die Muffins) aber das wirklich nur am Rande! Und dass es jetzt mit der 2. Auflage Deines Albums noch klappt - zum Glück auch mir ist das Ganze immer noch unverständlich! Der eigentlich einzige Wehmutstropfen! Alles Liebe für Dich - Conny

    AntwortenLöschen
  2. Ach,na endlich meldest du dich auch mit einem Bericht vom C@R!
    Ich surfe wie blöd rum um eure Blogs zu finden ,bin mit Computern leider nicht die Hellste.
    Es hat mich auf jeden Fall gefreut dich kennen zu lernen und wir sehen uns bestimmt nächstes Jahr wieder.
    LG deine Myre

    AntwortenLöschen

 
Copyright und Haftungsausschluss

Soweit nicht anders angegeben stammen alle auf diesem Blog veröffentlichten Texte und Fotos von mir und dürfen ohne meine schriftliche Zustimmung nicht veröffentlicht, kopiert oder verwendet werden. Für die Inhalte externer Links übernehme ich keine Haftung. Dafür sind ausschließlich deren Vertreiber verantwortlich. All rights reserved. Die Inhalte dieser Internetpräsenz unterliegen dem Urheberrecht.